News

Aktuelles und Wissenswertes aus dem Hause bwmHier finden Sie Mitteilungen rund um unser Werk, unser Team und unsere Projekte.

 

bwm Weihnachtsfeier 2019

Trust me! - Vertrauen ist immer besser

 

Eine Weihnachtsfeier ganz im Zeichen des Vertrauens

 

Am Freitag den 22. November 2019 erwartet unsere Mitarbeiter eine spannende Reise in die Welt der Magier und Akrobaten. Geladen wird ins GOP Varieté Theater in der Bremer Überseestadt.

 

Auftakt gebend wird ein Prosecco Empfang in der ADIAMO Eventlocation sein. Für das leibliche Wohl sorgt das hausinterne Restaurant Leander, wo aus einer Vielzahl kulinarischer Köstlichkeiten und Speisen nach Herzenslust gewählt werden kann. In gelassener Atomsphäre lässt es sich hier fernab von beruflichem Alltag mit Kollegen angeregt reden und austauschen.

Im Anschluss heißt es dann Platz nehmen. Freie Platzwahl – Vertrauen Sie uns!


Das weltweit bekannte Mentalmagier-Dou Timothy Trust und Diamond Diaz werden sich nicht nur gegenseitig, sondern auch ihrem Publikum ordentlich den Kopf verdrehen und es auf eine Reise zwischen Illusion und Wirklichkeit schicken. Preisgekrönte Artisten aus aller Welt ziehen Herz und Sinne mit anmutiger Eleganz und Akrobatik, sowie riskanten, schnellen und wagemutigen Manövern in ihren Bann. Was ist Schein und was ist Wirklichkeit? Ganz nach dem Motto der Show „trust me" - Wer wird sich hier trauen liebes bwm-Team? Wie gut trauen Sie sich selbst und wie gut würden Sie jemanden anderes vertrauen?

 

Wer danach immer noch weiterfeiern möchte, kann den Abend entspannt in der Pianobar des Theaters ausklingen lassen oder in geselliger Runde weiterziehen.

 

Die Geschäftsführung wünscht vorab allen Mitarbeitern eine schöne Weihnachtsfeier 2019 und hofft auch im kommenden Jahr auf ihr Vertrauen.

 

bwm goes international

Wir sind Erasmus-Ausbildungspartner

 

Die BBS in Osterholz-Scharmbeck darf auch weiterhin den Titel Europaschule tragen und wurde im Rahmen einer Preisverleihung erneut zertifiziert.


Im Scoring Modell der Landesschulbehörde schnitt die Berufsschule im Vergleich zur ersten Zertifizierung sogar noch besser ab und erreichte somit 134 von insgesamt 140 möglichen Punkten. Davon ist auch Dezernent und Entscheidungsbeauftragter Christian Schorsch beeindruckt. Er überreichte der BSS am vergangenen Freitag die Urkunde im Rahmen einer Feierlichkeit in Anwesenheit von rund 250 Schüler/innen und Lehrkräften, sowie Vertretern/innen aus Industrie und Handwerk.

 

bwm wird offizieller Erasmus+ Partner

 

Darüber hinaus wurden auch einige Partnerunternehmen der Berufsschule mit der Auszeichnung Erasmus+ geehrt. So auch bwm. Denn auch wir engagieren und setzen uns im Bereich „Europa und Internationalisierung" ein. Im Zuge dessen ermöglichen wir jedem Auszubildenden, neben der Fremdsprachenweiterbildung- und Zertifizierung, zudem die Möglichkeit Auslandspraktika ohne finanzielle oder zeitliche Hürden wahrnehmen zu können.


Mittlerweile ist das Erasmus Bildungsprogramm zu einem der wichtigsten Instrumente für die Internationalisierung deutscher Hochschulen geworden. Darüber hinaus werden internationale Berufserfahrungen zunehmend Teil der beruflichen Anforderungsprofile. Gerade als Unternehmen im Feld Industrie 4.0 unterstützen wir unsere Auszubildenden relevante, internationale Erfahrungen möglichst umfangreich sammeln zu können. Im Zuge dessen übernehmen wir die Selbstbeteiligungskosten für die Zusatzqualifizierung Europakaufmann/frau, sowie die damit verbundenen Kosten für Lehrmaterialien und Sprachkurse. Während für die meisten Azubis der finanzielle Aspekt das Ausscheidungskriterium ist, können bwm-Mitarbeiter sich trotz Auslandsaufenthaltes ihres Gehalts sicher sein. Weiterhin planen wir den Aufenthalt zeitlich ein und beraten in puncto Praktika. Sodass sich auch unsere Jüngsten bwm-Mitarbeiter voll und ganz auf ihre Aus- und Weiterbildung konzentrieren können.

 

 

Alles Weitere zur Preisverleihung finden Sie auf der Seite der BBS und der Seite des Osterholzer Anzeigers:

 
http://www.bbs-ohz.de/wir-sind-europaschule/

 

https://www.anzeiger-verlag.de/osterholz/artikel/weiterhin-europaschule-bbs-bekommt-neues-zertifikat/

 

 

Alle weiteren Informationen zum Erasmus+ Programm finden Sie unter: 

 

https://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/about_de

 

 

Neugierig geworden? Hier finden Sie unsere Ausbildungsmöglichkeiten:

 

https://www.bwm-gmbh.de/de/karriere/ausbildung.php

 

 

Have an ice-day!

So lässt bwm den Sommer ausklingen

 

Am 30. August hieß es im Hause bwm Eis für alle. Uns zwar nicht irgendein Eis. In Kooperation mit dem Familienunternehmen Kaemena gab es leckeres, frisches Bio-Eis aus eigener Produktion des Betriebes, direkt aus der Region.

 

Ganz nach dem Slogan des Unternehmens wurden die bwm Mitarbeiter mit „snuten lekker" Eiskreationen des Kaemena Hof Cafés verköstigt. Die Abkühlung war der ideale Abschluss der wohl letzten Sommerwoche des Jahres und wurde in gemeinschaftlicher Runde genossen.

Ausbildungsstart bei bwm 

Wir begrüßen unsere neuen Auszubildenden 2019!


Seit August gehen Herr Philip Petras und Brandon Nganda einer Ausbildung bei bwm nach. Die beiden Herren unterstützen ab nun den kaufmännischen Bereich und die Werkstatt unseres Hauses. Herr Petras strebt einen Abschluss zum Industriekaufmann an, Herr Nganda hat sich für den Beruf Industriemechaniker entschieden. Wir wünschen den beiden einen guten Start im Unternehmen und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

Insgesamt beschäftigen wir derzeit vier Auszubildende in den Berufsfeldern Industriekaufmann/frau und Industriemechaniker/in. Zudem bietet bwm auch die Möglichkeit einer Aubildung zum/r Mechatroniker/in, sowie duale Studiengänge im vielfältigen und spannenden Bereich Sondermaschinenbau an.

 

Alle Infos zu offenen Stellenangeboten und Ausbildungsmöglichkeiten finden Sie hier:

 

https://www.bwm-gmbh.de/de/karriere/

https://www.bwm-gmbh.de/de/karriere/ausbildung.php

bwm startet Fitnessprogramm für Mitarbeiter

Kürzlich startete bwm ein neues Fitnessprogramm für alle Mitarbeiter.

Unter dem Gesichtspunkt der Gesundheitsförderung sowie verbesserter Work-Life-Balance haben die bwm-Kollegen nun die Möglichkeit, vergünstigt in vielen Sport- und Fitnesseinrichtungen zu trainieren.

bwm übernimmt einen Anteil der monatlich anfallenden Gebühren, sodass für jeden Mitarbeiter nur ein Aufwand von 25,-€ im Monat entsteht. Dafür hat man nun die Möglichkeit, deutschlandweit angeschlossene Fitnesseinrichtungen zu nutzen - also auch während Dienstreisen, bzw. Montagen. 

Bereits 20% der Kollegen haben sich sofort angemeldet - eine statistisch überdurchschnittliche Zahl.

assembly line electric toothbrush

Montageanlage wird nach China ausgeliefert

Nach erfolgreicher Abnahme bei uns im Hause liefert bwm in Kürze eine Montageanlage für elektrische Zahnbürsten nach China aus.

Unser dort ansässiger Kunde produziert für den US-amerikanischen Markt, weshalb im Zuge der Inbetriebnahme bei uns im Hause sowohl unser chinesischer Auftraggeber, als auch sein Kunde aus den USA anwesend waren.

 

Die neue Montageanlage vereint viele schwierige Prozesse, wie z.B. Ultraschallschweißen, Dosieren und Vergießen sowie das Wickeln von Motoren miteinander. Die technische Umsetzung der Prozesse selber wird von den Spezialisten unserer Zulieferer übernommen. bwm agiert als Generalunternehmer und integriert diese Prozesse unter der Regie des Technischen Projektleiters, welcher für die Einhaltung der Termine genau so verantwortlich ist, wie für die Qualität der neuen Anlage.

 

Die Wiederinbetriebnahme in China durch unser eigenes Personal wird inklusive Aufbau und abschließendem "site acceptance test" nur drei Wochen in Anspruch nehmen.

 

 

 

Franz-Josef Klegraf

"Hinter den Kulissen" bei bwm

Ende April trafen sich Vertreter von Unternehmen in Bremen und Niedersachsen bei bwm, um einen Blick "hinter die Kulissen" zu werfen.

Organisiert hat diese Veranstaltung der BVMW - ein Interessenverband des deutschen Mittelstandes mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu stärken und die Zukunftsfähigkeit des deutschen Mittelstandes zu sichern.

Etwa 35 Teilnehmer bekamen einen umfassenden Einblick darüber, wie bwm sich als matrixorganisiertes Unternehmen am Markt behauptet. Ein Rundgang durch die Montagehallen verdeutlichte abschließend die Komplexität der Materie, mit der sich die bwm-Mitarbeiter tagtäglich erfolgreich befassen.

Die Wümme-Zeitung nimmt diese Veranstaltung zum Anlass, einen ausführlichen Bericht über bwm zu veröffentlichen: Jede Maschine ist wie ein Maßanzug

Duales Studium erfolgreich beendet

Im Rahmen des Dualen Studiums hat Nils Blümke seit 2015 die praktischen Anteile seiner Semenster bei bwm absolviert. Hier durchlief er zunächst alle technischen Abteilungen, bis sich Herr Blümke für mechanische Konstruktion als zukünftiges Wirkungsfeld entschloss.
Seine Abschlussarbeit, welche sich mit der Auslegung und Konstruktion einer zukunftsfähigen Montagezelle befasste, schloss Herr Blümke mit der Note 1.0 ab.


Wir gratulieren an dieser Stelle ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg und begrüßen Nils Blümke gleichzeitig als neuen Mitarbeiter im Unternehmen.


In Zusammenarbeit mit der Hochschule 21 aus Buxtehude bietet bwm bereits seit mehr als 10 Jahren duale Studiengänge in der Fachrichtung Mechatronik an.

Montageanlage nach Mexiko ausgeliefert

Bereits vor 15 Jahren lieferte bwm eine Montageanlage an Danfoss in Dänemark aus, welche eine Ventilbaugruppe montierte. Danfoss hat diese Anlage später nach Monterrey in Mexiko verlagert, wo sie bis heute mit gleichbleibend guter Qualität produziert.

Die auf der Anlage gefertigten Baugruppen werden immer häufiger nachgefragt, sodass Danfoss sich entschied, eine neue Anlage bei bwm zu bestellen, welche die bestehenden Montagezellen ergänzen soll.

Diese neue Anlage wurde bis Anfang des Jahres bei bwm mit mehreren Tausend Teilen "eingefahren" und auf den Weg nach Mexiko gebracht.

Zurzeit arbeitet unser Team in Mexiko daran, die Anlage wieder zu installieren. Die Wiederinbetriebnahme vor Ort startet in Kürze und wird nur etwa vier Wochen in Anspruch nehmen.

Prüfung bestanden

Wir gratulieren zur bestandenen Gesellenprüfung

Wir freuen uns, dass unsere drei Auszubildenden in der Werkstatt erfolgreich ihre Prüfung zum Industriemechaniker abgeschlossen haben.

Nach 3,5 Jahren Ausbildung im Betrieb, in der Schule und in übergeordneten Lehrgängen sind die drei frisch gebackenen Gesellen nun als vollwertige Fachkräfte in unseren Projekten eingebunden.

 

bwm bildet generell für den eigenen Bedarf aus und sucht auch für das Jahr 2019 wieder Auszubildende im kaufmännischen sowie technischen Bereich.

Franz-Josef Klegraf

Franz-Josef Klegraf übernimmt die bwm GmbH zu 100%

Mit Wirkung zum 27. Dezember 2018 veräußert die Hueck Industrie Holding KG ihre Anteile an der Bremer Werk für Montagesysteme GmbH vollständig an eine von Herrn Franz-Josef Klegraf gehaltene Beteiligungsgesellschaft.

 

Herr Klegraf war bereits in den vergangenen Jahren mit ca. 13,5% an der Gesellschaft beteiligt und ist ihr alleiniger Geschäftsführer.

 

Damit ist Herr Klegraf dann auch alleiniger Eigentümer des Unternehmens.

Webasto Montagelinie vom Bremer Werk für Montagetechnick

bwm liefert erste Anlage an „Webasto” aus

 

Nach gut 12 Monaten Projektdauer freuen wir uns heute über die erfolgreiche Liefer-Abnahme einer Montagelinie zur Fertigung von Panoramadächern.

Besonders die letzten Wochen im Projekt haben unsere Mitarbeiter sich noch einmal richtig „ins Zeug gelegt" um die termingerechte Lieferung sicherzustellen.

 

Unser Kunde Webasto erhält für seinen Standort in Birmingham (England) eine qualitativ sehr hochwertig ausgeführte Anlage, welche binnen den kommenden Wochen dort aufgebaut und wieder in Betrieb genommen wird.

 

Von Projektbeginn an haben unsere Ingenieure gemeinsam mit dem Projektteam von Webasto die Aufgabe gestemmt, die nun fertig gestellte Montagelinie nach neuesten Standards zu konstruieren, montieren und zu programmieren.

 

Während wir auf unseren Montageflächen die neue Anlage eingefahren haben, waren bereits Webasto Mitarbeiter aus dem Werk in England involviert, die an der Anlage geschult wurden und mit den notwendigen Fachkenntnissen ausgestattet die die neue Montageanlage in ihrer Fabrik erwarten.